skip to Main Content

Kleine Sommerakademie der siento stiftung gemeinnützige GmbH
vom 21. Juni – 22. September 2018

Thema: LEBENSWISSEN ZU STERBEN UND ÜBERGÄNGEN

„In jedem Übergang wohnt ein Tod“, deshalb müssen/können wir im Leben das Sterben üben. Und mit jedem unserer Lebensübergänge, die ja immer auch Abschiede beinhalten, sammeln wir Erfahrungen für den letzten großen Übergang, der jedem Menschen am Ende seines Lebens bevorsteht. Diese Erfahrungen vertiefen unsere Lebendigkeit, lassen uns spüren, was wirklich wesentlich ist, stiften uns an, das Glücklich sein nicht auf Morgen zu verschieben. So können sie unser Leben im Hier und Jetzt wesentlich beeinflussen.

Interdisziplinäre und interkulturelle Sommerakademie

Mit einer interdisziplinären und interkulturell ausgerichteten Sommerakademie möchte die siento stiftung gemeinnützige GmbH im Sommer 2018 ihren Zweig auf der kanarischen Insel La Palma eröffnen. Referentinnen und Referenten verschiedenster Fachbereiche schenken siento ein Seminar ihres Fachbereichs zum Thema. Künstler/innen und Musiker treffen sich mit Geisteswissenschaftler/innen, Psychotherapeutinnen und Medizinern.

Ein- bis zweiwöchige Workshops

In den ein- bis zweiwöchigen Workshops auf dem 11000m² großen Gelände, z.T. mit Ausflügen über die Insel geht es genauso um Wissenserwerb wie um Persönlichkeitsentwicklung, um Selbsterforschung und Körperarbeit, um künstlerisches Tun und Erfahrungsaustausch, um Naturverbundenheit und Gestaltungskraft, um Genuss und Erkenntnis – um das Erfahren, Erleben und Entwickeln der unterschiedlichen Qualitäten, zu denen die Sterbe- und Übergangsprozesse des Lebens uns herausfordern.

An wen sich die Akademie richtet

Das Workshopangebot richtet sich in diesem ersten Jahr an deutschsprachige Menschen aus aller Welt sowie der kanarischen Inseln. Allein auf la Palma leben 9000 Deutsche, die die kulturelle Lebendigkeit der Insel schätzen und den Austausch „mit den Festländern aller Art“ fördern und genießen.

Labyrinth
Labyrinth
Springendes Meer auf La Palma
rinde
Seminare auf La Palma
Sterben und Trauern
LabyrinthSpringendes Meer auf La PalmarindeSeminare auf La PalmaSterben und Trauern

»Alles ist nur Übergang.
Merke wohl die ernsten Worte:
Von der Stunde, von dem Orte treibt dich eingepflanzter Drang.
Tod ist Leben, Sterben Pforte.
Alles ist nur Übergang.«

Wien, eine alte Brückeninschrift

Der Mensch fürchtet den Tod nur,
solange er noch nicht glücklich genug gewesen ist.

Karl August Varnhagen van Ense

Die nächsten Termine

Die ReferentInnen

Jochen Fassbender
Jochen Fassbender
Jochen Fassbender
Christine N. Brekenfeld
Christine N. Brekenfeld
Elke Raukuttis
Elke Raukuttis
Sabine Rachl
Sabine Rachl
Jochen FassbenderChristine N. BrekenfeldElke RaukuttisSabine Rachl

Seminarort

Camino La Maranta 95, La Rosa, Villa de Mazo, 37830 La Palma (Regierungsbezirk “Tenerife”)

siento – Sommerakademie auf La Palma
siento – Sommerakademie auf La Palma
gemeinsam verweilen
Blumen
Eidechse
Schwarzer Sandstrand auf La Palma
Einblicke
La Palma
Blick von der Insel
Stuhl in der Landschaft
Pflanzenformen
siento – Sommerakademie auf La Palmagemeinsam verweilenBlumenEidechseSchwarzer Sandstrand auf La PalmaEinblickeLa PalmaBlick von der InselStuhl in der LandschaftPflanzenformen

Übernachtungsmöglichkeiten

  • auf dem geländeeigenen Zeltplatz für 80€/Woche.
  • in Gästezimmern und Ferienwohnungen fußläufig zum Seminarort in Einzel- und Doppelzimmern für 20-50€ pro Nacht.
  • in Hotels in der Umgebung, von wo aus man mit Mietwagen oder Bus zum Gelände gelangen kann.

Verpflegung

Vollpension ist für 180€/Woche erhältlich.

Wer selber für sein Frühstück und Abendessen sorgen möchte, zahlt für das mit dem Kurs gemeinsam eingenommene Mittagessen 120€/Woche.

weitere Infos und Preise Ü/V

Anmeldung

Die Anmeldung zu den Workshops ist bis jeweils 6 Wochen vor Start möglich. Das Formular zur Anmeldung befindet sich auf der jeweiligen Veranstaltungsseite. AGBs zur Sommerakademie

Wir freuen uns auf Euch und auf Sie!

Back To Top